Toskana im Oktober

Wir waren 10 Tage in der Toskana. In dem kleinen Örtchen Vivo d'Orcia, in den Kastanienwäldern hoch über dem Val d'Orcia  und an den Hängen des Monte Amiata gelegen, haben wir das quicklebendige Dorfleben einschließlich des Höhepunkts des Jahres, dem Kastanien- und Pilzfest "Sagra del fungo e della castagna" mit großem Vergnügen verfolgt. Wir hatten einen herrlichen Blick aus der Ferienwohnung hinab auf die sanften Hügel des Val d'Orcia's, die kleinen Orte und das Spiel von Licht und Schatten, welches wir in einigen kurzen Ausflügen trotz Bernd's Rückenprobleme genießen konnten.

Ansonsten haben wir uns die Zeit mit kleinen Spaziergängen durch den Ort und die Umgebung vertrieben und haben die Seele baumeln lassen. Die Rückreise haben wir spontan mit einer Übernachtung in Florenz unterbrochen, um die Reisestrapazen für Bernd's Rücken zu verringern. Wir hatten ein wirklich fürstliches Zimmer mit Blick auf die Ponte Vecchio im großartigen Hotel Berchielli, die wahrscheinlich teuerste Kugel Eis für glatte 10 € und einen unglaublichen Sonnenuntergang. Die Fotos sind jetzt unter "Stadt Land Fluss" zu finden.