Flitterwoche in Südtirol

Wir reisen direkt nach unserer Hochzeit in Grimma in die Flitterwoche nach Südtirol auf die Seieseralm. Dort hatten wir vor drei Jahren bei unserer Fotoreise die "Adler Mountain Lodge" entdeckt und uns in die kleinen Holzchalets verliebt. Nun sind wir also da und genießen jeden Morgen die grandiose Aussicht vom Bett auf die Bergwelt mit dem Langkofelmassiv im Mittelpunkt.

Früh morgens liegt die Seiseralm unter einer malerischen Nebeldecke und dann taut die Sonnen den ersten Raureif auf. Wir machen Ausflüge rund um die Seiseralm auf die Seceda, den Sellastock beim Pass Pordoi, nach Bozen und Bruneck und an die vielen kleinen Weiher, in denen sich die Dolomiten spiegeln.  Fotos zu finden unter "Südtirol 2018"


Frau Krauße und Herr Meißner trauen sich was

Wir feiern in Grimma, im Kloster Nimbdschen mit Familie und Freunden unsere Hochzeit. Fotos vom Stilpiraten, Steffen Böttcher zu finden unter Hochzeit und aufgrund der DSGVO natürlich mit Passwordschutz. Anzufragen per E-Mail bei uns :)

Geschafft: unsere Herbstreise 2017 durch die Toskana als Buch

Fast ein Jahr hat's gedauert, um die ganzen Fotos aus der Toskana vom letzten Herbst doch noch in ein Buch zu bekommen. Jetzt ist es fertig - kurz bevor wir unseren diesjährigen Herbsturlaub beginnen...

Unter "Bücher" könnt ihr mit etwas Geduld (das Laden des Links und der Vorschau dauern einen kleinen Moment) das Buch ganz kostenfrei bei Blurb als Vorschau sehen. Wir freuen uns darüber.


Irland

Unseren Sommerurlaub verbringen wir dieses Jahr in Irland und starten in Dublin. Unser Hotel liegt mitten in den Docklands und von der Dachterrasse unseres Zimmers haben wir einen großartigen Blick über die Baustellen, wo neue Bürowelten auf historischem Hafengrund entstehen. Mittendrin spiegeln sich die Lichter der Großstadt im River Liffey. Wir spazieren mit den Kameras durch die Docklands und den historischen Stadtkern, genießen die friedliche Geschäftigkeit Dublins und lauschen den unzähligen Straßenmusikanten.

Nach 4 Tagen Großstadt queren wir die Insel, um in den Weiten des Connemara Nationalparks die Ruhe und Abgeschiedenheit der schier endlosen Wiesen, Hochmoore und Seen zu fotografieren - nur ab und zu unterbrochen von kleinen Dörfern mit ihren farbenfrohen Häusern. Zum Abschluss besuchen wir den Nationalpark Burren mit seiner unwirtlichen Karstlandschaft und den sensationellen Cliffs of Woher, die am späten Abend nahezu menschenleer im Licht der untergehenden Sonne leuchten. Alles zu finden unter Stadt Land Fluss 2017 + 2018.

 


Nordfriesland

Ein kurzer Urlaub in Nordfriesland über Himmelfahrt. Im Bio-Hotel in dem kleinen Hafenstädtchen Tönning an der Eider mit Ausflügen nach Husum und Friedrichstadt. Wir fahren zum Freundetreffen nach Büsum und trinken mit unserem Manfred von Freiraum-Fotoreisen beim Fisch-Gosch in St.Peter Ording einen Aperol-Spritz.

Das Wetter ist launisch. Es ist so, wie es an der See sein muss: unberechenbar und wild. Großartig! Endlose Wiesen, Weiden und Deiche. Zahllose Kühe und Schafe und die alten Haubargs in Tating und Witzwort. Weitere Fotos sind zu finden unter Stadt Land Fluss 2017 + 2018

 


Robben und Basstölpel auf Helgoland

Wir waren zum ersten Mal auf Helgoland. 4 Tage auf Deutschlands einziger Hochseeinsel. Ein Ausflug direkt zurück in die 60er Jahre. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Eine Insel im Rhythmus der Tagesausflügler. Das Wetter launisch und von Frühling noch keine Spur. Wir haben unsere Wintersachen an und zittern trotzdem auf den roten Klippen im Sturm und Hagel. Die Rettung erscheint in Form des Panorama-Cafés mit Blick über die Reihenhäuschen.

Ein kurzer Ausflug zu den Robben und Seehunden auf der Düne und die Warnung, den putzigen Kerlchen nicht zu nahe zu kommen. Und dann die wunderschönen Basstölpel. Umringt von Mengen engagierter Fotografen versuchen wir, die Vögel auch im Flug trotz widriger Bedingungen vor die Kameras zu bekommen. Fotos von den tapferen Tieren, die auch beim schlimmsten Sturm nicht ihre Nester verließen, sind zu finden unter Stadt Land Fluss 2017 + 2018.

 


Schwielowsee und Heilstätten Beelitz

Ein Wochenende im März am Schwielowsee. Tiefster Winter und eisige Kälte empfangen uns und lassen die Finger beim Fotografieren taub werden. Der See liegt unter einem dicken Eispanzer und die Sonne geht malerisch über dem anderen Ufer auf. Von Balkon unseres Hotels haben wir einen großartigen Blick auf das Schauspiel, was wir am nächsten Morgen fotografisch einfangen.

Wir machen einen Ausflug zu den Heilstätten in Beelitz und haben dort eine Fototour gebucht. Wir arbeiten uns stundenlang durch die alten Gemäuer über Schuttberge und einsturzgefährdete Treppen vor und retten uns bei der bissigen Kälte an die Gas-Wärmelampe und den heißen Kaffee des Veranstalters.

Weitere Fotos vom Sunrise am Schwielowsee zu finden unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018" und die Fotos aus Beelitz hier.


Rügen über den Jahreswechsel 2017 / 2018

 Wir sind dann doch wieder in Binz auf Rügen gelandet, um Weihnachten und Sylvester zu verbringen. Die Insel hat ihren ganz besonderen Reiz zu dieser Jahreszeit, dem wir uns nicht entziehen können. Der eisige Sturm, die Regenschauer und tiefe Wolken lassen uns ins Warme flüchten. Und dann diese Momente, wo sich die tiefstehende Sonne den Weg durch die Wolken bricht und die Insel in malerisches Licht taucht.

Dieses mal waren wir im großartigen Hotel am Meer untergebracht und haben uns an einigen Tagen früh im Dunkeln aus dem Bett bewegt, um die Dämmerung an verschiedenen Stränden der Insel zu erleben und danach beim Frühstück im Warmen das Treiben auf der Strandpromenade zu verfolgen.

Weitere Fotos zu finden unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018"


Dezember-Sturm in St. Peter-Ording

Bernd hat noch zwei Tage Resturlaub und nutzt diese, um die Fotofreunde von Freiraum-Fotografie.de in St. Peter-Ording zu treffen.

Sturm bis zur Windstärke 10 peitscht den Sand über den Strand. Salzwasser fliegt durch die Luft und landet auf Kameralinsen, ein Regenschauer jagt den nächsten und Hagel verwandelt den Strand in eine weiße Schneelandschaft.

 

Warm eingepackt in dicke Klamotten und wasserdichte Schuhe vergehen die Stunden wie im Flug und ständig tuen sich neue Perspektiven und Lichtstimmungen auf. Zum Schluss dann noch ein kurzer Ausflug nach Westerhever zum berühmten Leuchtturm. Weitere Fotos zu finden unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018"


Herbst in Braunschweig - Riddagshausen

Frühmorgens im Dunkeln auf's Fahrrad und mit der Kamera und Stativ im Gepäck ab in unser wunderbares Naturschutzgebiet Riddagshausen. Stille. Einsamkeit. Beschaulichkeit. Kälte. Der erste Frost. Das erste Sonnenlicht. Tropfende Nase. Kalte Füße und Finger. Ein scheuer Fischreiher, der bei jeder Annäherung auf Abstand geht. Ein einsamer Jogger. Ein frühes Herrchen mit Hund.

Abgelassene Fischteiche. Das letzte Laub an den Bäumen und reichlich Laub auf den Wegen. Es riecht nach Feuchtigkeit. Der Winter steht vor der Tür. Diffuses Licht. Die Sonne schafft es nicht sehr hoch am Himmel. Alles in unmittelbarer Nähe zur Stadt. Und dann wieder zurück in's Warme und einen heißen Kaffee genießen... Großartig!

 


Toskana im Oktober

Wir waren 10 Tage in der Toskana. In dem kleinen Örtchen Vivo d'Orcia, in den Kastanienwäldern hoch über dem Val d'Orcia  und an den Hängen des Monte Amiata gelegen, haben wir das quicklebendige Dorfleben einschließlich des Höhepunkts des Jahres, dem Kastanien- und Pilzfest "Sagra del fungo e della castagna" mit großem Vergnügen verfolgt. Wir hatten einen herrlichen Blick aus der Ferienwohnung hinab auf die sanften Hügel des Val d'Orcia's, die kleinen Orte und das Spiel von Licht und Schatten, welches wir in einigen kurzen Ausflügen trotz Bernd's Rückenprobleme genießen konnten.

Ansonsten haben wir uns die Zeit mit kleinen Spaziergängen durch den Ort und die Umgebung vertrieben und haben die Seele baumeln lassen. Die Rückreise haben wir spontan mit einer Übernachtung in Florenz unterbrochen, um die Reisestrapazen für Bernd's Rücken zu verringern. Wir hatten ein wirklich fürstliches Zimmer mit Blick auf die Ponte Vecchio im großartigen Hotel Berchielli, die wahrscheinlich teuerste Kugel Eis für glatte 10 € und einen unglaublichen Sonnenuntergang. Die Fotos sind jetzt unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018" zu finden.

 


Endlich fertig: unser Sommerurlaub 2017 auf Korsika als Buch

Ach diese Erinnerungen an Sommer, Sonne, Berge und Meer... Inzwischen ist der Herbst eingekehrt und die kurzen Hosen und T-Shirts sind wieder in den Schränken verschwunden. Dafür haben wir die Zeit gefunden, die ganzen Urlaubsfotos in Ruhe zu sortieren und wieder einmal ein Buch daraus zu machen.

Unter "Bücher" könnt ihr mit etwas Geduld (das Laden des Links und der Vorschau dauern einen kleinen Moment) das Buch ganz kostenfrei bei Blurb als Vorschau sehen. Wir freuen uns darüber.


Korsika - Tra Mare e Monti

Wir sind im Nord-Westen Korsikas unterwegs und haben ein nettes Appartement in Calvi als Stützpunkt für unsere Ausflüge über die Insel, die sich allerdings im Rahmen halten, da die Fahrt auf den engen und gewundenen Straßen nur unendlich langsam vorangeht. Für die 90 km von Calvi an der Westküste hinab nach Porto brauchen wir bei gefühlt halsbrecherischem Tempo knapp 3 Stunden. Dafür belohnt einen die schmale Straße an jeder Kurve mit grandiosen Ausblicken auf das tiefblaue Mittelmeer.

Das Wetter zeigt sich gut gelaunt und mit den Temperaturen gnädig, so dass wir einige kleine Teil-Wanderstrecken der berühmten Wanderwege auf Korsika, dem "GR20" und dem "Tra Mare e Monti Nord" - Zwischen Meer und Bergen - bewältigen können. Daneben fahren wir immer wieder in die malerischen Bergdörfer der Balagne und genießen das muntere Treiben in den Gassen von Calvi sowie die Einsamkeit am Strand von Galéria. Die Fotos gibt es  unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018" zu sehen.


Endlich fertig: unsere Fotoreise auf die Isle of Skye als Buch

So - einige Zeit braucht es immer, die ganzen Bilder zu entwickeln, zu ordnen und in ein Buch zu packen, damit sie nicht auf der Festplatte verwaisen sondern in die Hand genommen werden können.

Unter "Bücher" könnt ihr mit etwas Geduld (das Laden des Links und der Vorschau dauern einen kleinen Moment) das Buch ganz kostenfrei bei Blurb als Vorschau sehen. Wir freuen uns darüber.


Isle of Skye - Unterwegs in Schottland

Wir sind mit unserer Freundin Jana eine Woche auf der wunderbaren Isle of Skye unterwegs zwischen Regenschauern, Bergen, Flüssen, Tälern, Felsen, wilden Küsten, zauberhaften Wäldern und Landschaften. Wir treffen freundliche Menschen, Kühe und unglaublich viele Schafe auf unendlichen Wiesen und Weiden.

Das Wetter ist launisch und zeigt fast alle Facetten. Glücklicherweise werden wir vor wirklich starkem Regen und Sturm verschont und können die Insel auf schmalen Straßen und holperigen Wegen von Nord bis Süd und Ost bis West erkunden. Die Fotos gibt es  unter "Stadt Land Fluss 2017 + 2018" zu sehen.


Unterwegs auf Rügen und Hiddensee

Wir sind zum dritten mal auf der wunderbaren Insel Rügen über Weihnachten und Neujahr und geniessen die Ruhe und Verlassenheit, die Kälte und das winterliche Licht. Die Schatten der tief stehenden Sonne und den Glühwein am Strand. Heißen Tee mit Zitrone und tropfende Nasen...

Mit der kleinen Fähre setzen wir dieses Jahr auch für einen Tag von Schaprode nach Hiddensee über und spazieren von Vitte zum Leuchtturm nach Kloster und sind am Abend ganz froh, wieder nach Rügen zurück zu kommen. Irgendwie  gab es auf Hiddensee etwas zu viele Menschen und etwas zu wenig zu sehen. Alles zu finden unter "Stadt Land Fluss 2015 + 2016"


Ein Wochenende in St. Peter-Ording - Freunde von Freiraum-Fotografie.de treffen

Wir haben keinen Urlaub mehr, um die Jahresabschluss Fotoreise von Freiraum-Fotografie nach St. Peter-Ording die ganze Woche über zu begleiten - möchten aber Freunde und Bekannte treffen und fahren daher für ein kurzes Wochenende in den Norden. Das kleine Örtchen empfängt uns ziemlich menschenleer in winterlicher Ruhe.

Nach einem Abend mit Gesprächen und gemeinsamen Erinnerungen genießen wir dann noch die Nordsee am endlosen Strand von St. Peter und schauen uns den wahrscheinlich meistfotografierten Leuchtturm aller Leuchttürme auf Westerheversand an. Alles zu finden unter "Stadt Land Fluss 2015 + 2016"


Endlich fertig: unsere Fotoreise ins Tessin als Buch

Wir waren eine Woche im Tessin unterwegs und haben die Täler in den Schweizer Alpen und die kleinen Städte am zauberhaften Lago Maggiore besucht. Bei bestem Herbst-wetter mit blauem Himmel und auch bei tiefhängenden Wolken mit Dauerregen.

Ausgangspunkt war ein kleines Hotel in Vogorno im Verzasca Tal, welches für seine bizarren Gesteinsforma-tionen, das kristallklare und tiefgrüne Wasser sowie die wunderbare Steinbrücke “Ponte dei Salti” berühmt ist. 

Organisiert wurde die Reise von www.freiraum-fotografie.de, mit denen wir schon in Südtirol und Venedig waren und haben jetzt die vielen Fotos als Fotobuch zusammengestellt. Wie immer ist die Auswahl der Fotos für das Buch die schwerste Arbeit, wenn an jedem Foto eine kleine Erinnerung hängt.

Unter "Bücher" könnt ihr mit etwas Geduld (das Laden des Links und der Vorschau dauern einen kleinen Moment) das Buch ganz kostenfrei bei Blurb als Vorschau sehen. Wir freuen uns darüber.


Ein Wochenende in Hamburg in der Hafencity und Speicherstadt

Wir sind im Hamburg zum Konzert von Silly im Mehr!Theater und nutzen die Nähe zur Hafencity und Speicherstadt für 2 Tage Fototour durch Neu- und Alt-bauten mit einem Besuch auf der spektakulären Plaza der neuen Elbphilhar-monie. 

Es ist neblig und kalt. Großartiges Licht aber erbarmungslose Kälte. Wir retten uns in Cafés und Kneipen und fotografieren mit zitternden Knien und tauben Fingern bis in den Abend die Lichter der Großstadt. Alles zu finden unter "Stadt Land Fluss 2015 + 2016"


Die Fotos aus dem Tessin sind zu finden unter "Stadt Land Fluss"

Wir waren mit Freiraum-Fotografie.de auf Fotoreise eine Woche im Tessin. Wilde Schluchten im Verzasca- und Maggia-Tal, der Charme des Lago Maggiore, das bunte Treiben in Ascona und Locarno. Alte Steinhäuser und Spuren des kargen Lebens in den Bergen.

Fein geschliffene Felsformationen und kristallklares, tiefgrünes Wasser. Kirchen, Kapellen und Strandpromenaden. Schönster Herbstsonnenschein und tagelanger Regen. Eine bunte Mischung...